Der Pelikan


Mutter. Hexe. Heilige.

DER PELIKAN von August Strindberg

In Strindbergs Drama gerät der Familienfrieden erheblich ins Wanken. Die Kinder klagen ihre Mutter an, den mütterlichen Pflichten nicht nachgekommen zu sein. Der Vater spricht aus dem Grab. Der Sohn wittert eine Verschwörung. Ungeheuerliches kommt an den Tag.

Vier gestandene Frauen spielen alle Rollen in diesem Theaterprojekt um Mutterliebe und Kindesdank, in dem Gut und Böse, Wahrheit und Lüge durcheinander geraten.

Mit: Kirsten König, Gudrun Libnau, Barbara Schaffernicht, Monika Seebohm

Regie: Richard Jourdant

 

Premiere: 25. September 2020 im Kunsthaus sans titre

Weitere Termine


Fotos: Alexandra Macnaughton

Grafik: Avi Berg, Motiv Pelikan-Christus - Detail eines Kirchenfensters



Copyright © 2020 Ensemble LX e.V.